Freitagspredigt

PDF-Dosyası Freitagspredigt(PDF)

 

Heilmittel individueller und gesellschaftlicher Wunden: Barmherzigkeit
(16.07.2021)

 

Meine Geschwister!

Für jeden Namen und für jedes Attribut des erhabenen Allahs gibt es eine Wiederspiegelung in der Schöpfungswelt. Die Wiederspiegelung  des Attributs Allahs “Barmherzigkeit” beim Menschen ist seine Fürsorge und Barmherzigkeit. Dies wiederum ist der göttliche Kitt für die Schöpfung und auch das effektivste Heilmittel für individuelle und gesellschaftliche Wunden.

Die Barmherzigkeit unseres erhabenen Allahs1 umfasst alles. Allah gebietet uns Dienern auch barmherzig zu sein und einander die Barmherzigkeit zu empfehlen.2 Auch der Prophet der Barmherzigkeit hat seine Gesellschaft mit der Barmherzigkeit bekannt gemacht. Er hat aus einer Gesellschaft, die ihre Kinder bei lebendigem Leib begraben haben eine großartige Zivilisation, die nicht einmal eine Ameise verletzte, hervorgebracht.

Verehrte Gläubige!

Barmherzigkeit ist ein Gefühl, das erlernbar ist. Die Basmala ist der Ausdruck dessen, den erhabenen Allah mit seiner unendlichen Güte, Barmherzigkeit und Gnade auf die Tagesordnung zu setzen. Die Basmala ist eine Erziehung, die uns lehrt, alles mit Fürsorge und Barmherzigkeit durchzuführen. Diese Erziehung basiert auf Liebe. Herzen ohne diese Liebe, können Barmherzigkeit nicht kennen. Ein Mensch, der keine Barmherzigkeit kennt, kann sowohl seiner selbst als auch seiner Umgebung keine Barmherzigkeit schenken.

Barmherzigkeit bedeutet, nicht nur die Menschen sondern alle Geschöpfe unter die Fittiche seiner Barmherzigkeit zu nehmen. Barmherzigkeit bedeutet, einem ausweglosen Menchen die Hand zu reichen; einem Waisen das Herz zu erwärmen; einem Notleidenden beizuspringen. Barmherzigkeit ist kein Mitleid und keine Kränkung. Barmherzigkeit bedeutet, das Gleichgewicht im Universum nicht zu stören und die Welt zu einem noch sicheren Ort für alle Geschöpfe zu machen. Barmherzigkeit bedeutet nicht, mit dem Weinenden gemeinsam zu weinen; vielmehr bedeutet es, Lösungswege zu finden um den Tränen des Weinenden ein Ende zu setzen.

Ein barmherziger Mensch ist ein Mensch mit lebendigem Gewissen und ein aktiver Mensch. Ein barmherziger Mensch ist ein besonders verständnisvoller Mensch und ein Mensch liebevollen Herzens. Ein barmherziger Mensch ist sich bewusst, dass er ein Teil der ganzen Schöpfungswelt ist. Nach bestem Können versucht der Mensch gemäß dieser Sensibilität barmherzig gegenüber der Menschheit zu sein - ohne nach Religion, Sprache, Ethnie und Geschlecht zu unterscheiden.

Verehrte Gläubige!

In diesen Tagen erleben wir in einigen Regionen Deutschlands eine Flut mit historischen Ausmaßen. Dutzende Menschen haben ihr Leben verloren, vielmehr haben ihr Haus, ihre Arbeitsstätte verloren. Entsprechend dem prophetischen Gebot: „Wer satt schläft, während sein Nachbar hungert, ist keiner von uns!“, ist es als Gläubige unsere Verantwortung, uns um das Leid unserer Nachbarn zu kümmern und Solidarität zu zeigen. Der Opfergottesdienst ist gleichzeitig auch ein Anlass, an die Armen und Bedürftigen zu denken und ihnen durch das Teilen der Opfergabe die Hand zu reichen. Daher haben wir als DITIB ein Spendenkonto für die Opfer der Hochwasserkatastrophe eröffnet. Der Würde und Spiritualität dieser besonderen Tage im Vorfeld des Opferfestes entsprechend bitten wir um ihren Beitrag zu dieser Spendenkampagne für die Hochwassergeschädigten. Möge der erhabene Allah uns alle und die ganze Menschheit vor Leid und Kummer durch jede Art von Naturkatastrophen bewahren. Unsere Gedanken und unsere Gebete sind bei den Opfern dieser Naturkatastrophe und den Hinterbliebenen.

Meine Geschwister!

Ich möchte meine Freitagspredigt mit einer wichtigen Ankündigung beenden. Wir werden - so Allah will - alle gemeinsam am Dienstag, 20. Juli das Opferfest begehen. Das Opfer ist ein Gottesdienst, aber auch gleichzeitig eine universale Kampagne für Hilfeleistung. Aufgrund des sich nähernden Opferfestes möchte ich sie noch einmal daran erinnern: Sie können ihre Opfergaben in Stellvertretung schlachten lassen. Ihre Opferspenden können sie in unserer Moschee oder dem Religionsbeauftragten der nächsten Moschee oder den autorisierten Vorstandsmitgliedern gegen Beleg anvertrauen.

Möge uns der erhabene Allah zu denjenigen machen, die nicht Last, sondern Barmherzigkeit für die Welten sind. Möge der erhabene Allah uns zu denjenigen machen, die unserer Ära Barmherigkeit ins Gewissen einflüstern. Amin.

Die DITIB-Predigtkommission


1 Koran, al-A`raf, 7/156.                                                                             
2 Koran, al-Balad, 90/17.

2021-07-16    


Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung der DITIB reproduziert, vervielfältigt oder verarbeitet werden.

Archiv 2007-2008  | 2009-2010