Frauenarbeit


Es ist sehr wichtig, dass die muslimischen Frauen am gesellschaftlichen Leben gestalterisch teilnehmen. Um diese aktive Beteiligung zu ermöglichen, haben die Ortsgemeinden, dem Vorbild des Dachverbandes DITIB folgend, Frauenbegegnungsstätten eingerichtet. Auch mit Hilfe von Fachpersonal bieten sie folgende Angebote:
  • Hilfe und Beratung für Frauen, die im Rahmen der Familienzusammenführung nach
    Deutschland gezogen sind
  • Erziehungshilfeangebote
  • Familiäre Konfliktberatung
  • Begegnungsabende
  • Informations- und Diskussionsveranstaltungen
  • Aufklärung in Gesundheitsfragen
  • Modenschauen
  • gemeinsame Ausflüge
  • Beteiligung an Straßen- und Nachbarschaftsfesten
  • Kirmesveranstaltungen zum Zwecke der Unterstützung des Gemeindelebens
  • Kochkurse


Top